fackel.gifSchönburgfackel.gif


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

Hoch auf dem 'Elfenley' genannten Bergkegel oberhalb der Stadt Oberwesel ragt die Schönburg schon seit über 1000 Jahren empor. Sie war eine der größten Burgen und hatte die dicksten Schildmauern aller Burgen am Rhein.

Über 500 Jahre lang war sie im Besitz einer einzigen Familie, der Grafen von Schönburg.

 

Geschichte

•  um 900 wurde die Schönburg nach einem Normanneneinfall erbaut. Von wem sie erbaut wurde, konnte bis heute nicht endgültig geklärt werden. Es könnte das Reich gewesen sein, das seinen Besitz schützen wolte oder auch die Erzbischöfe von Magdeburg, die ab 966 Eigentümer der Burg mitsamt dem Ort Oberwesel waren.

•  966 schenkt Kaiser Otto I. die Schönburg mit dem Ort Oberwesel mitamt der Leibeigenen dem Erzstift Magdeburg.

•  1149 wird die Anlage erstmals erwähnt. Besitzer ist Hermann von Stahleck. Die Schönburg dient zeitweise als Reichsburg.

•  1166 kauft Friedrich I. (Kaiser Barbarossa) Wesel zurück. Er gibt sie als Lehen an einen verdienten Beamten. Dieser nennt sich von nun an 'Graf von Schönburg' und hat das Recht, Einkünfte aus dem Reichszoll von Oberwesel zu erzielen und gleichzeitig die Verpflichtung, die Zolleinnahmen zu schützen. Der Rheinzoll machte seine Familie zu einer der reichsten und mächtigsten in der Region. Die 'von Schönburg' bauen die Burg nach und nach zu einer geräumigen Familienburg aus. 100 Jahre später leben bereits 5 Familien 'von Schönburg' hier. Die Schönburg bleibt bis 1719 im Familienbesitz.

•  Um 1237 lebten auf der Schönburg sieben oder acht Ritterfamilien. Die Anlage wurde zu klein und mußte erweitert werden.

•  Im 14. Jh. entwickelte sich die Anlage zu einer riesigen Ganerbenburg (=gemeinsame Familienburg).

•  1689 wird sie Burg von Franzosen unter dem 'Sonnenkönig' Ludwig XIV zerstört.

•  1719 stirbt die Familie der Grafen von Schönburg aus.

•  1885 kauft der New Yorker Immobilienmakler Major Oakley Rhinelander die Ruine und läßt sie restaurieren.

•  1950 nach dem Tod des Herrn Rhinelander verkauft sein Sohn die Schönburg an die Stadt Oberwesel für 35.000 DM. Der Nordteil der Burg wird nun ausgebaut.

•  1981 wird die Burgkapelle restauriert.

•  1987/88 erfolgt ein größerer Um- und Anbau an der Rheinseite.

•  Heute ist der Nordteil des Gebäudes eine internationale Jugendburg des Kolpingwerkes. Am 15. August 1953 wurde sie in Gegenwart von Bundespräsident Prof. Dr. Theodor Heuss und Bischof Dr. Matthias Wehr feierlich eingeweiht.

 

Besichtigung

Zutritt zur Burg ist täglich möglich. Die äußeren Burghöfe und die Flaggenwiese mit schöner Aussicht auf die Stadt Oberwesel können besichtigt werden.

Die Innenräume sind nicht zu besichtigen.

Fußweg ab Oberwesel 30 Minuten. Der Weg bietet viele schöne Aussichten auf die Stadt.

Vor der Burg befindet sich ein Parkplatz.

 

 

Bilder


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Aufstieg zur Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Ausblick von der Schönburg auf Kaub mit der
Burg Gutenfels und die Burg Pfalzgrafenstein
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Schönburg mit der Burg Pfalzgrafenstein
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg oberhalb von Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg oberhalb von Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 


Die Schönburg oberhalb von Oberwesel
Foto: Copyright by Rainer Schmitz

 

Veranstaltungen





 

 

Hotels

Sollte Ihr Hotel, Ihre Pension oder Ferienwohnung in dieser Liste nicht enthalten sein, dann teilen sie uns dies bitte hier mit.

Der einfache Eintrag ist kostenlos!

Hotel Auf Schönburg
, 55430 Oberwesel
Hotel Goldener Propfenzieher
Am Plan 1, 55430 Oberwesel
Hotel Landhotel Zum Kronprinzen Markus Oppermann
Rheinhöhenstr. 45, 55430 Oberwesel
Hotel Rheingoldschänke Michael Schneider
Damscheider Weg, 55430 Oberwesel
Hotel Römerkrug
Marktplatz 1, 55430 Oberwesel
Hotel Schneider
Damscheider Weg, 55430 Oberwesel
Hotel Weinhaus Weiler
Marktplatz 4, 55430 Oberwesel

 

Gastronomie

Ein Burghotel mit Restaurant ist vorhanden.

Möchten sie Ihren Gastronomiebetrieb in diese Liste eintragen lassen, dann teilen Sie uns dies bitte hier mit.
Der einfache Eintrag ist kostenlos!

 

 

 

Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------
www.Rheintourist.de